Antibiotika

Viele von Ihnen haben ein gesundes Misstrauen gegen die vorschnelle Verordnung von Antibiotika oder Sulfonamiden. Wir Homöopathen versuchen den Einsatz dieser Medikamente auf ein Mindestmass zu reduzieren. Wir lehnen Antibiotika nicht grundsätzlich ab; bei manchen, sehr schweren Erkrankungen sind auch wir froh, dass es diese Medikamente gibt. So z.B. bei Lungenentzündung, wenn das richtige homöopathische Mittel – trotz aller Bemühungen noch nicht gefunden werden konnte –  und Eile geboten ist.

„Antibiotika“ weiterlesen

Heuschnupfen – Alle Jahre wieder

Wenn es im Frühling blüht und sprosst, leiden viele Patienten an Heuschnupfen. Schon Anfang Februar, mit der Haselnussblüte plagt es die ersten Patienten: Juckreiz an Augen, Nase, Mundschleimhaut und Niesattacken sind Zeichen eines beginnenden Heuschnupfens. Müdigkeit und Konzentrationsstörungen, teilweise Kopfschmerzen und ein regelrechtes Krankheitsgefühl können je nach Ausmaß der Allergie weitere Folgeerscheinungen dieser Volkskrankheit sein. „Heuschnupfen – Alle Jahre wieder“ weiterlesen