Krank durch Bakterien und Viren?

Oft höre ich in meiner Praxis Folgendes: „Das haben meine Kinder aus dem Kindergarten/Schule mitgebracht.“ Oder „in meiner Firma sind alle krank, kein Wunder, dass ich mich angesteckt habe.“

Stimmen diese Aussagen wirklich, oder bedeutet krank zu werden, mehr als der bloße Kontakt mit Bakterien oder Viren? Wieso neigt der eine zu laufenden Infekten, ein anderer aber nicht? “Krank durch Bakterien und Viren?” weiterlesen

Die Hauptbeschwerde

Alle Patienten kommen mit einer Hauptbeschwerde, die es zu heilen gilt; sei es Asthma, Neurodermitis, chron. Müdigkeit, Heuschnupfen, Tinnitus oder wie auch immer……
Sie bekommen Globuli, und erwarten selbstverständlich eine Besserung ihrer Beschwerden.
Manche Fälle sind jedoch durch die Chronizität der Erkrankung, durch erbliche Belastung oder jahrelange „schulmedizinische“ Therapien und Medikamenten-Einnahmen kompliziert, so dass eine einmalige Gabe nur selten ausreicht.
Hier gilt es sich hundertprozentig einzulassen und sich nicht enttäuscht von der Homöopathie abzuwenden, nach dem Motto „in diesem Fall hilft sie nicht“, wenn nicht gleich die erste Gabe eine einschneidende Verbesserung des Befindens gebracht hat.

“Die Hauptbeschwerde” weiterlesen

Die Folgekonsultation

Als Folgekonsultation oder Follow up wird nach der Erstanamnese jedes weitere Folgegespräch bezeichnet. Dies ist notwendig, um die Wirkung der verordneten Arznei und den Verlauf des Heilungsprozesses zu beurteilen. Meist liegen zwischen Mittelverordnung und der Folgekonsultation zwei bis sechs Wochen, je nach den Beschwerden, der gewählten Arznei oder der gewählten Potenz.

“Die Folgekonsultation” weiterlesen

Die “Lebenskraft”

Den Begriff „Lebenskraft“ verwendete schon S. Hahnemann im 19. Jahrhundert, um die Methode der klassischen Homöopathie zu erklären.

Dieser Begriff ist letztlich so schwer zu fassen wie alles Lebendige selbst. Und doch tragen solche Begriffe natürlich auch dazu bei, dass die Homöopathie als Heilsystem schwer zu verstehen ist und deshalb auch angefeindet wird..

Gesundheit und Krankheit sind zwei verschiedene Ausdrucksformen des Lebens, sprich der Lebenskraft; beides ist untrennbar miteinander verbunden.

“Die “Lebenskraft”” weiterlesen

Akute und chronische Erkrankungen

Eine akute Erkrankung zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass ihr Verlauf deutlich begrenzt ist. Sie beginnt entweder plötzlich (innerhalb weniger Stunden) oder entwickelt sich allmählich (innerhalb von 2-3 Tagen). Dann folgt ein Höhepunkt bzw. eine Krise, die zur Genesung führt. Das bedeutet, der Organismus kann die akute Erkrankung oftmals selbst ausheilen, wenn seine Lebenskraft stark genug ist.

“Akute und chronische Erkrankungen” weiterlesen

Der Heilungsverlauf

in einer homöopathischen Behandlung

Wie Sie sicherlich alle schon wissen, kann eine homöopathische Behandlung einen Prozess zur Heilung in Gang bringen, aber nicht nach der Methode: man nehme ein paar Globuli und alle Beschwerden sind vorüber. Auch Homöopathie vollbringt keine Wunder, aber sie ist dennoch eine sehr effektive und erfolgreiche Methode langfristig zur Hebung der Gesundheit beizutragen.

Mess- und erfahrbare Verlaufsparameter für den Patienten sind in erster Linie das Allgemeinbefinden und die Energie.

“Der Heilungsverlauf” weiterlesen